Deutschlandweit gibt es wahrscheinlich nur wenige Firmen, die auf eine ähnliche Tradition zurückblicken können wie das  seit 1776 in Erlangens Stadtmitte ansässige Familienunternehmen Funk.

Es könnte fast als Bestimmung bezeichnet werden: Ernst Funk übernahm die Firma Universitätsoptiker Merz und übergab diese seinem Sohn Emil Funk, dem Vater des heutigen Firmeninhabers Reinhold Funk.

Tochter Doris Funk studiert jetzt nach Ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung im elterlichen Betrieb in Berlin Optometrie. Während ihrer Semesterferien arbeitet sie grundsätzlich im Geschäft. Generationsübergreifende Fachkompetenz finden Sie jedoch nicht nur bei der Geschäftsleitung. Reinhold Funk legt neben einem guten Betriebsklima großen Wert auf qualitativ hochwertig ausgebildete und regelmäßig geschulte Mitarbeiter, bei denen die individuelle Kundenbetreuung im Vordergrund steht.

Ob es um Ihre Augen oder um Ihre Ohren geht, Beratung oder einfach vorbeugende Hör- oder Sehtests, unsere umfassenden Messungen mittels modernster Messtechniken haben nur ein Ziel: Das vollendete Qualitätsprodukt! Sei es die ganz individuell mit Ihnen auf Ihren Typ abgestimmte topmodische Brille oder das fast unsichtbare Hörsystem, mit dem Sie endlich wieder Ihr bestes Verstehen erreichen. Sie als Kunde werden von Beginn an umfassend informiert, wir erreichen mit Ihnen gemeinsam eine für Sie optimale Lösung. Wir gewährleisten Ihnen bestmöglichen Service auch nach dem Kauf.

Auch im „Fall der Fälle“ greift unser kundenorientiertes Gesamtösungs-Konzept: Eine hauseigene Reparatur-Werkstatt, die sich dank unserer Spezialisten auch kniffligeren Herausforderungen stellt. Damit für Sie keine unnötigen Wartezeiten entstehen, arbeiten wir bei ausführlicherem Beratungsbedarf vorrangig mit fester Terminvergabe. So haben Sie die Gewissheit, dass wir uns mit Ruhe Ihren Anliegen widmen können.